Die Demenzberatung des Caritasverbandes Ostvest e.V. freut sich über ein neues Fahrzeug

Datteln. Die GlücksSpirale ermöglicht mit einer Förderung von 80% die Anschaffung und den rollstuhlgerechten Umbau eines neuen Opel Combo. Eingesetzt wird das Fahrzeug für den Fahrdienst der Demenzberatung des Caritasverbandes Ostvest e.V. an dem Standort in Datteln. Drei Fahrgäste und ein Rollstuhlfahrer finden in dem neuen Auto platz.

Die Demenzberatung bietet Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz an sowie das ganzheitliche Gedächtnistraining für Personen mit Demenz im Frühstadium und eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Demenz im Frühstadium.

2019 besuchten 2161 Teilnehmer*Innen die Betreuungsgruppen an 251 Treffen und 506 Menschen in der frühen Phase der Demenz nahmen an 88 Treffen in der Demenzberatung teil.

Für die Angehörigen ist es eine große Entlastung, wenn der Fahrdienst die Teilnehmer*innen zum Gruppenangebot bringen und wieder abholen kann. Ebenso wird hierdurch auch die Teilnahme an der Selbsthilfegruppe gesichert.

Bei Fragen rund ums Thema Demenz, Fragen zu Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz und/oder Betreuung zu Hause durch Demenz-Begleiter melden Sie sich bitte bei der Demenzberatung des Caritasverband Ostvest e.V. im Treffpunkt Hachhausen am Westring 8 in 45711 Datteln. Ansprechpartner: Ingrid Töpper, Tel: 02363 / 56 86 150.

Die Demenzberatung freut sich über ein neues Fahrzeug

Zurück