Das Ordnungsamt spendet 21 Fundräder für das Projekt „Savety Bikers“

Savety Bikers ist ein Kooperationsprojekt des Caritasverbandes Ostvest e.V., dem Ordnungsamt der Stadt Datteln, Polizei, Verkehrswacht, Repair-Café, Feuerwehr und ehrenamtlichen Multiplikator*innen für die theoretische Fahrradschulung.

Rückblick: 2016 organisierte Elke-Anja Voss (Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingshilfe) das erste „Benefiz-Metal-Konzert“ (Home is where metal is), um mithilfe von Spendengeldern Material für die Fahrrad-Reparatur zu kaufen. 2017 spendete die Stadt 43 Fundräder und sie organisierte erneut ein „Benefiz-Metal-Konzert“. 2018 erhielt die Caritas durch das Förderprogramm KOMM-AN-NRW erstmalig Gelder für Material sowie erneut 30 Fundräder von der Stadt Datteln. Die Fördergelder sind auch 2019 genehmigt worden, so dass die Fundräder von ehrenamtlichen Helfer*innen des Repair-Cafés gemäß den Sicherheitsanforderungen der Polizei instandgesetzt werden können und danach zur Weitergabe zur Verfügung stehen. Von diesen Rädern sind 2018 und 2019 (Stand Nov. 2019) insgesamt 48 verkehrstüchtige Fahrräder an Flüchtlinge übergeben worden.

Seit 2018 haben fünf Fahrradschulungen in Theorie und Praxis auf dem Gelände des ehemaligen Betriebshofes stattgefunden.  Die Stadt Datteln hat auf dem Gelände des ehemaligen Betriebshofes Räume zur Verfügung gestellt, in welchen ganzjährig die Fahrräder repariert werden können. Interessierte erhalten hier Reparaturmaterial oder Hilfestellung bei defekten Fahrrädern.

Für das kommende Jahr ist projektiert, die Werkstatt demenziell veränderten Männern mit Interesse an handwerklichen Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns auf viele weitere und spannende Projekte in den kommenden Jahren.

Zurück