Logo pro anima

 

Netzwerk / Sponsoren

Hilfe für Familien mit suchtkranken oder psychisch kranken Eltern in Haltern un Dorsten

Pro anima wird in Kooperation zwischen dem Fachdienst Gesundheit des Kreises Recklinghausen und dem Caritasverband Datteln und Haltern am See e.V. vorgehalten. Das Angebot ist für die betroffenen Familien kostenlos.

Viele örtliche Verbände, Institutionen, Personen und Gruppen wie. z.B. die Stadt Haltern / Jugendamt und Allgemeiner Sozialer Dienst, Ärzte unterstützen die Arbeit von pro anima, sei es fachlich, ideell oder durch finanzielle Zuwendungen.

Welche Menschen stehen hinter pro anima?

David Schütz leitet das Projekt seit 2007. Er ist in der Gemeindecaritas tätig und Leiter der offenen sozialen Dienste im Caritas Centrum Haltern am See.

Marion Schorn, von Beruf Diplom-Sozialarbeiterin, ist unsere hauptamtliche Mitarbeiterin. Seit dem 1.September 2018 berät und begleitet sie Kinder und deren Eltern.

Sabine Peisert ist die Initiatorin des Projektes. Sie ist Mitarbeiterin im Sozialpsychiatrischen Dienst in Haltern am See des Fachdienstes Gesundheit im Kreis Recklinghausen.

Karin Niehus ist ebenfalls seit 2007 Mitglied im Projektteam. Seit Oktober 2015 engagiert sie sich ehrenamtlich für pro anima. Davor war sie Mitarbeiterin in der Suchtberatung und Behandlung der Caritasverbände Dorsten und Haltern am See.

Dr. Reinhild Tuschewitzki gehört seit 2007 als Ehrenamtliche aus der katholischen Kirchengemeinde Sythen zum Projektteam. Sie engagiert sich in vielfältiger Weise für die Projektidee und trägt besonders den Netzwerkgedanken weiter.

Dr. Günther Schönhauser ist für den fachlichen Hintergrund verantwortlich und kann in die Arbeit mit den betroffenen Familien einbezogen werden. Er leitet den Fachdienst Gesundheit im Kreis Recklinghausen.

Ulrike Kottmann pflegt unsere Facebookseite und ist in vielen bürotechnischen Angelegenheiten hilfreich.

Tina van Endern kümmert sich seit Projektbeginn liebevoll um die Kontaktpflege zu unseren Spender*innen

Zu den Mitbegründer_innen gehört Gisela Scharf als Ehrenamtliche aus der Gemeinde St. Marien.

Zu den Unterstützern gehören Kolleg_innen aus dem Gesundheitswesen, der Jugend-, Familienhilfe und Suchthilfe und viele andere ehrenamtlich tätige Menschen.

Sponsoren

Wir bedanken uns herzlich für alle Spenden von Privatpersonen, Stiftungen, Initiativen, Projekten, Vereinen und Institutionen sowie für die Förderung durch die Aktion Mensch!

Leider gibt es bisher keine öffentlichen Mittel für unsere wichtige präventive Arbeit mit Kindern. So finanziert sich pro anima im Wesentlichen über Ihre Spenden. Lediglich  20 % werden durch Fördermittel des Bistums Münster abgedeckt.

Jährlich besteht ein Finanzierungsbedarf von 35.000 Euro für Personal- und Verwaltungskosten sowie für die Ausstattung der Beratungsstelle. Für spezifische Angebote, die sich an dem individuellen Bedarf der Kinder orientieren, werden weitere 3.000 Euro pro Jahr benötigt.

Nur dank Ihrer Unterstützung kann pro anima den kleinen Helden und Heldinnen in Not und ihren Eltern Hilfe anbieten.

Bisher wurde pro anima unter anderem unterstützt und gefördert von:
*Stand September 2018

  • der Aktion Gemeinsam gegen Kälte
  • der Aktion Mensch
  • der Aktion Out of school
  • dem Arbeitskreis Obdachlosigkeit in Haltern am See
  • der BP Foundation
  • der Bürgerstiftung Haltern am See
  • dem CinemaxX Essen
  • der CKD St. Andreas
  • der CKD St. Antonius
  • der CKD Heilig. Kreuz
  • der CKD St. Joseph
  • der CKD St. Lambertus
  • der CKD St. Laurentius
  • der CKD St. Marien
  • der CKD St. Maria Magdalena
  • der CKD St. Sixtus
  • der DKM Bank
  • den Flaesheimer Vereinen und Verbänden
  • dem Förderverein Bundesdeutscher Hilfsdienste e.V. Marl
  • dem Kinderflohmarkt Eichendorfschuledem Kinderflohmarkt
  • der Kommunionkinder St. Laurentius
  • dem Kinderflohmarkt Martinimarkt
  • der kfd St. Andreas
  • der kfd Gesprächskreis
  • der kfd St. Lambertus
  • der kfd St. Marien
  • der kfd St. Sixtus
  • der KJG St. Sixtus
  • der KLJB Haltern
  • dem Künstlerhof Lavesum
  • dem Lions Club Haltern am See
  • den Lippramsdorfer Chören
  • dem Personalrat Kreisverwaltung Recklinghausen
  • der Plattdeutschen Bühne Haltern am See
  • der Plattdeutschen Theatergruppe Lippramsdorf
  • der Rocknacht / Die Grünen
  • dem Rotary Club Haltern am See
  • der Stiftung „Miteinander im Vest“
  • dem Wachschutz WKS
  • dem Veeh-Harfenorchester Haltern am See
  • der Volksbank Haltern am See
  • der Westfalen-Initiative Münster