Kreatives Malen gemeinsam mit dem Partner / Angehörigen

Kreatives Malen – entspannt, motiviert, stärkt und verbessert die Wahrnehmungsfähigkeit

Selbst wenn Sie zuletzt in der Schulzeit einen Pinsel in die Hand genommen haben – begeben Sie sich auf eine Reise in das Land der Farben und Formen. Sie entdecken sich neu und lernen dazu. Im Malen entstehen neue Äußerungsmöglichkeiten.

Das Malen als Aktivität erreicht Menschen mit Demenz auf der emotionalen Ebene und ermöglicht einen nonverbalen Zugang.

Malen stellt eine Kommunikation über das Medium Bild oder Gestaltung her.

Malen beruhigt, motiviert und hilft Ressourcen zu entdecken. Das Selbstvertrauen wird gestärkt. Durch ihre Werke können sich Menschen mit Demenz ausdrücken und bis zuletzt schöpferisch tätig sein. Auch Angehörige können über das kreative Tun Entspannung erfahren.

Um Anmeldung wird gebeten

Anmeldungen bitte bei Ingrid Töpper.