Ganzheitliches Gedächtnistraining für Menschen mit Demenz im Frühstadium

Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Kooperationsveranstaltung des Caritasverband Datteln und Haltern am See e.V. mit der Alzheimer-Gesellschaft Vest Recklinghausen e.V.

Was ist Gedächtnistraining?

Das schnelle Fortschreiten einer Demenzerkrankung kann u.a. durch ein ganzheitliches Gedächtnistraining hinausgezögert werden.

In den Kursen werden verschiedene Hirnleistungen trainiert z.B. die Konzentration, die Kreativität, die Merkfähigkeit, die Wortfindung und das logische Denken. Unterstützend werden verschiedene Bewegungsübungen durchgeführt.

Dabei ist es wichtig, keinen (Leistungs)- Druck zu erfahren.
Spaß und Freude stehen im Vordergrund.

Gedächtnistraining für Menschen mit einer frühen Demenz-Diagnose

Anmeldungen sind über den Caritasverband Datteln und Haltern am See e.V. erforderlich.

Termine 2018

Montags 29.01. bis 19.03.2018 1. Kurs 9.00 - 10.30 Uhr
2. Kurs 10.45 - 12.15 Uhr
8 x
Montags 14.05. bis 09.07.2018 1. Kurs 9.00 - 10.30 Uhr
2. Kurs 10.45 - 12.15 Uhr
8 x
Montags 30.07. bis 17.09.2018 1. Kurs 9.00 - 10.30 Uhr
2. Kurs 10.45 - 12.15 Uhr
8 x
Montags 29.10. bis 17.12.2018 1. Kurs 9.00 - 10.30 Uhr
2. Kurs 10.45 - 12.15 Uhr
8 x

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10 Personen
Kursleiterin: Christine Maier, Trainerin für ganzheitliches Gedächtnistraining
Ort: Demenzberatung im Treffpunkt Hachhausen, Westring 8, 45711 Datteln.
Kursgebühr: 68 € (63 € für Mitglieder der Alzheimer Gesellschaft)

Fahrdienst auf Anfrage.

Anmeldung:
Caritasverband Datteln und Haltern am See e.V.
Ingrid Töpper
Tel: 02363 / 56 86 150